Jahreshauptversammlung des TC Niederbrechen 2017

Jahreshauptversammlung des TC Niederbrechen 2017

Gute Stimmung herrschte bei der Jahreshauptversammlung des TC ´80 Niederbrechen. Vor allem eine positive Mitglieder- und Finanzentwicklung des Vereins trug dazu bei, dass die anwesenden Mitglieder dem Ersten Vorsitzenden Dieter Basquitt und dem Kassierer Wilfried Grünig ein sehr gutes Zeugnis ausstellten.

Über 20 neue Mitglieder und vor allen Dingen eine neue Jugendmannschaft, die es seit Jahren nicht mehr gegeben hat, sind Grund zur Freude. Einen wichtigen Beitrag, dass die Jugendarbeit im Verein wieder auf die Beine gekommen ist, hat in den vergangenen Jahren Manuel Fuchs geleistet, der die Jugend mit seiner positiven und offenen Art für den Tennissport begeistern kann. Nur folgerichtig war es, dass Manuel Fuchs nun auch als Jugendkoordinator gemeinsam mit dem neuen Jugendwart Andreas Weigel diese Arbeit fortsetzen und intensivieren wird. Die Stelle des Jugendwartes war zuvor über viele Jahre vakant, so dass sich auch hier zeigt, dass in dem Verein etwas in Bewegung ist.

In diesem Sinne beschloss die Mitgliederversammlung eine Änderung der Beitragsordnung für Jugendliche. Wenn ein Familienmitglied Beitrag zahlt, zahlt jedes weitere Kind (11-18 Jahre) automatisch einen ermäßigten Beitrag von nur noch 30 Euro statt 40 Euro. Damit unterstreicht der TC 80 seine Familienfreundlichkeit will sicher stellen, dass Jugendliche, die sich für den Tennissport interessieren nicht direkt durch die hohen Beiträge abgeschreckt werden.

Darüber hinaus hat der Verein durch den akribischen und intensiven Einsatz von Wilfried Grünig ein gutes finanzielles Polster angelegt. Dies ist auch dringend geboten, da die Tennisplätze mittelfristig einer grundlegenden Sanierung bedürfen.

Vor diesem Hintergrund waren die Vorstandswahlen Formsache. Dieter Basquitt, der den Verein zwischenzeitlich seit 28 Jahren führt, wurde erneut zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Außerdem wurde Tobias Kress als Pressewart und Sigrun Rath als 2. Kassiererin in ihren Ämtern bestätigt. Andreas Weigel ist neu im Vorstandsteam und wird als Jugendwart gemeinsam mit Manuel Fuchs für den Nachwuchs des Vereins arbeiten.

Sportlich gibt es beim TC ´80 neben der neuen U14 Jugendmannschaft wenig Veränderungen. Auch 2017 wird man wieder mit insgesamt acht Mannschaften an den Start gehen. Bei den Damen 30 und den Herren 70 in Spielgemeinschaften. Die Herren 60 spielen auch in diesem Jahr in der Verbandsliga auf Landesebene. Die Herren 30 haben mit einigen Neuzugängen auf eine Sechser Mannschaft aufgestockt und werden dort auf Bezirksebene aktiv sein. Ähnlich, wie die Damen, die eine Klasse höher in der Bezirksoberliga sicherlich wieder im vorderen Bereich mitspielen werden.